Psychotherapie

Stacks Image 198
Ich arbeite tiefenpsychologisch fundiert,
an den Bedürfnissen meiner KlientInnen ausgerichtet, personenzentriert und körperorientiert. Meine Haltung ist dabei achtsam, respektvoll und transparent, die Ressourcen und das Wachstum fördernd. Das Erleben und die Erfahrungen des/der Einzelnen stehen im Vordergrund. Sicherheit in der zwischenmenschlichen Umgebung, sich Einschwingen und dadurch Beziehungsprozesse fördern ist die Basis, damit Menschen wieder in Bewegung kommen, sich als selbstwirksam erleben, Lösungen entwicklen und neue Wege gehen können.

Mein Behandlungsangebot umfasst alle psychischen Störungen, die einer psychotherapeutischen Behandlung zugänglich sind. Dazu gehören beispielsweise Depressionen, Ängste, psychosomatische Beschwerden und Erkrankungen, die sich aus extrem belastenden Erlebnissen entwickeln.
Ich biete Psychotherapie auch an zur Selbsterfahrung und Selbstentwicklung
Die gesetzliche Grundlage für die Übernahme der Psychotherapiekosten durch die Krankenkassen ist das Vorliegen einer Krankheit bei den Patient_innen und der Einsatz des Verfahrens, für das die Approbation erteilt wurde. In meinem Fall ist das die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Das EMDR als verfahrensübergreifende Methode ist kassenzugelassen für die Behandlung der PTBS bei Erwachsenen.
Die anderen Verfahren und Methoden, die ich anwende, sind wissenschaftlich anerkannt, stehen Selbstzahlern prinzipiell offen, und können in der Kassenpsychotherapie nur im Rahmen der übergeordneten tiefenpsychologisch fundierten Behandlungsplanung punktuell und in begründeten Einzelfällen angewendet werden.